Vererber Romanov lebt nicht mehr

Hans-Peter Minderhoud teilt auf der Facebook-Seite von Glock's Horse Performance Center mit, dass der Hengst Romanov eingeschläfert werden musste. Der ehemalige Dressur-Star des Niederländers wurde 20 Jahre alt.



Hans-Peter Minderhoud hatte heute die schwere Aufgabe seinen langjährigen Weggefährten Romanov (Rohdiamant x Grundstein) auf seinem letzten Weg beizustehen. Der Oldenburger Hengst wurde auf Anraten der behandelnden Tierärzte eingeschläfert. Trotz aller Versuche die nicht näher bezeichnete Krankheit in den Griff zu bekommen, verschlechterte sich der Zustand von Romanov, so dass es geraten schien ein langes Leiden zu vermeiden. 

Mit Romanov, der bei Züchterin Harli Seifert das Licht der Welt erblickte, nahm Hans-Peter Minderhoud unter anderem den Europameisterschaften in Herning teil und konnte dort zur Silbermedaille der niederländischen Mannschaft beitragen. Auch als Vererber hat sich Romanov einen Namen gemacht. Einige seiner Nachkommen sind im Spitzensport zu sehen. Dazu gehören unter anderem: Rossetti unter Henri Ruoste, Romy del Sol unter Emma Hindle und Hoennerups Driver, der inzwischen von Josephine Hoffmann im Viereck vorgestellt wird.



Quelle: Facebook