Sieben auf einen Streich - in den Top 10 der Dressur-Weltangliste

Die neue Weltrangliste der Dressurreiter weist gleich sieben Reiter und Reiterinnen unter deutscher Flagge in den Top 10 aus.  Die Nummer eins ist dabei weiterhin Isabell Werth, die wie in den Vormonaten die Plätze eins und zwei belegt. 



Die deutschen Dressurreiter und Dressurreiterinnen sind stark. Enorm stark. Gleich sieben Reiter und Reiterinnen aus Deutschland stehen in den Top 10 der Dressur notiert. Neben Isabell Werth, die mit drei Pferden in den Top 10 zu finden ist und Dorothee Schneider auf Platz drei sind dies: Jessica von Bredow-Werndl und ihr Bruder Benjamin sowie Helen Langehanenberg.

Vollständige Weltrangliste