VDL Stud sichert sich Hardrock

VDL Stud in den Niederlanden hat sich bei der Auktion der Andrade-Pferde den 16-jährigen Hengst Hardrock gesichert. 



Das niederländische Gestüt VDL Stud steht für leistungsstarke Linien, Spitzenverber und Stempelhengste. Gründungshengst war Nimmerdor, der mit seinen Nachkommen weltweit im Springsport für Aufsehen sorgt. Nimmerdor ist auch der Vater von Heartbreaker. Dessen Sohn Hardrock hat sich Gestüts-Chef Wiebe van de Lageweg jetzt gesichert. Denn der Heartbreaker-Sohn aus einer Carthago-Mutter gehörte zu den Pferden, die vom FBI bei Emanuel Andrade behschlagnahmt udn verauktioniert wurde. In Zukunft wird Hardrock, so meldet VDL-Stud auf der betriebseigenen Webseite, in den Niederlanden stehen. Der Hengst, der selbst bei den Olympischen Spielen in Tokio am Start war, kann schon jetzt eine Vielzahl an Nachkommen vorweisen, die im Springsport unterwegs sind. Viele davon tragen das Z vom Zuchtbuch Zangersheide im Namen. VDL-Stud äußert sich auf der Webseite begeistert davon "einen der erfolgreichsten Heartbreaker-Söhne" erworben zu haben.

Quelle: VDL Stud