In Leipzig wird Weltmeisterin Kristina Boe ihren Abschied feiern

Bei den Weltreiterspielen in Tryon 2018 war sie Deutschlands Golden Girl der Voltigierer, holte Gold in der Einzelwertung - mit 30 Jahren will Kristina Boe nun ihre hocherfolgreiche Sport-Karriere beenden. In Leipzig wird der offizielle Abschied gefeiert.



Wenn in Leipzig vom 17.-20.Januar bei der Partner Pferd eine weitere Etappe des Voltigier-Weltcups ausgetragen wird, wird es emotional. Die amtierende Weltmeisterin der Voltigierer, Kristina Boe, wird dann offiziell einen Schlusstrich unter ihre Sport-Karriere ziehen. Die Weltcup-Saison wird sie trotzdem noch beenden. „Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist“, sagt die  30-jährige Ärztin vom Universitätsklinikum Eppendorf, die mit drei Jahren bereits mit dem Voltigieren begann. Wer sie noch einmal bei einem Wettkampf sehen möchte, sollte sich das Turnier in Leipzig vormerken. 

Quelle: PM