WEG Tryon: Kristina Boe glänzt in der Pflicht

Kristina Boe startet bei den Weltreiterspielen in Tryon vom Fleck weg mit einer sehr guten Leistung. 



Auf dem Rücken von Don de la Mar zeigte die Deutsche Meisterin Kristina Boe gleich bei der ersten Prüfung im Rahmen der FEI World Equestrian Games von Tryon, North Carolina, dass sie sich einiges vorgenommen hat. Mit der Wertnote von 8,347 musste sie sich lediglich hinter der stark auftretenden Österreicherin Katharina Luschin (8,506) einreihen. Den Rest der Konkurrenz konnte Kristina Boe hinter sich lassen. Von den Bedingungen in Tryon ist sie begeistert: „Die Bedingungen im Zirkel sind fantastisch, könnten wir uns nicht besser wünschen, die Musik ist top, der Boden ist 1a, besser können wir es hier nicht haben, um unsere Topleistungen abzurufen."
Bei der heutigen Prüfung, der Pflichtvorstellung, hieß es für alle Voltigierer zunächst einmal den vorgegebenen Ablauf der Übungen möglichst sicher und einwandfrei zu absolvieren. Kristina Boe ist das sehr gut gelungen. Morgen starten die Voltigierer in der Kür.

Ergebnisse