FEI hat Entscheidung über Austragung der Distanz-WM gefällt

Bei der Zusammenkunft der FEI in dieser Woche in Lausanne (Schweiz) anlässlich des FEI Bureau Meetings hat der Weltverband des Pferdesports beschlossen, die Weltmeisterschaft in der Disziplin Distanzreiten nicht in den Vereinigten Arabischen Emiraten austragen zu lassen. Festgehalten wurde, dass die Nationale Vereinigung (UAE NF) im Distanzreiten in den letzten Monaten Bemühungen zeige die Zustände in den Vereinigten Arabischen Emiraten im Hinblick auf Regelverstöße und Tierschutzfälle zu verbessern. Die FEI sieht das Land aber nicht in der Lage das Wohlergehen der Pferde bei den in diesem Jahr anstehenden Weltmeisterschaften im Distanzreiten zu gewährleisten. Geplant war das Championat für die Zeit vom 10.bis 17.Dezember 2016. Nun muss ein anderer Austragungsort und damit ein anderer Veranstalter gefunden werden. Bewerbungen für eine Ausrichtung des Championats können bis zum 18. Mai eingereicht werden. Die Austragung wird vermutlich im September oder Oktober stattfinden.