Heute geht es um die Medaillen der Einzelwertung

Die Startfolge steht für die 35 Reiter-Pferd-Paare, die bei der Entscheidung um die Einzelmedaillen antreten, steht fest. Den Anfang macht der Belgier Jerome Guery mit seinem Grand Cru van de Rozenberg. An Position 14 startet der Titelverteidiger, der Schweizer Steve Guerdat mit Nino de Buissonnets mit dem er 2012 in London siegreich war. Als 22.te Starterin tritt Meredith Michaels-Beerbaum mit Fibonacci an. Drei Paare später folgt Christian Ahlmann mit Taloubet in den Parcous, bevor als 29.ter Starter Daniel Deusser mit First Class den Parcours absolvieren wird. Da bei den beiden Runden für die Einzelwertung alle Reiter wieder bei Null starten, ist völlig offen, wie die Entscheidung aussehen wird. Die Hitze und die bislang absolvierten schweren Parcours haben den Pferden jedoch schon einiges abverlangt. Morgen wird sich zeigen wer die beste Kondition hat und auch nach einer harten Woche noch genug Springvermögen und Motivation mobilisieren kann.