Heute geht es um das Mannschaftsergebnis

Nachdem gestern Runde eins in der Teamwertung absolviert wurde, sind die Springreiter heute erneut gefordert ihr Bestes zu geben. Deutschland hat derzeit ein blitzsauberes Punktekonto und steht damit gleichauf mit den Team der USA, der Niederlande und den Gastgebern aus Brasilien. Frankreich liegt mit einem einzigen Punkt ebenfalls nicht weit entfernt.
?Beim zweiten Umlauf wird der Parcoursdesigner noch ein wenig mehr Klippen einbauen. Die Fülle an Nullfehler-Ritten im ersten Umlauf hatte alle etwas überrascht. Auch Bundestrainer Otto Becker. Im Anschluss an die Ritte seiner Mannschaft am Dienstag sagte er: "Der Parcours war heute einfach, technisch vielleicht zu leicht.“ In Sicherheit könne man sich aber nicht wiegen. „Wir dürfen jetzt nicht überheblich werden. Morgen wird es sicherlich noch technischer und es wird sich mit dem letzten Ritt entscheiden. Wir müssen konzentriert bleiben.“

?Kanada, Schweden und die Schweiz treten heute ebenfalls bei der Entscheidung um die Medaillen an. Die Briten sind nach dem Abschneiden auf Platz zwölf nicht mehr dabei, ebenso wie Spanien ist für sie die Mannschaftswertung bereits beendet.