CSI Knokke Hippique fällt 2020 aus, Waregem wird nach zwei Auflagen eingestellt

Auch das CSI Knokke Hippoique wird in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Die Veranstalter des CSI Waregem haben dagegen angekündigt, dass sie nach zwei Turnier-Jahren in Folge das CSI einstellen. 



Die Absagen der Reitsport-Veranstaltungen nehmen einfach kein Ende. Nun ist auch das CSI Knokke Hippique (Belgien) abgesagt, das vom 17.Juni bis 12.Juli ausgetragen werden sollte. Die Veranstaltung ist ein CSI auf Fünf-Stern-Niveau, das sich bei internationalen Reitern großer Beliebtheit erfreut. Während die Organisatoren des CSI Knokke darauf bauen, dass sie im nächsten Jahr ein Event veranstalten können, haben sich die Veranstalter von Waregem entschieden, keinen weiteren Versuch zu unternehmen ihr Turnier zu etablieren. Zwei Jahre lang hatten sie ein CSI5* ausgerichtet. Doch das zweite Jahr verlief nicht so vielversprechend, dass bei der aktuell schwierigen Lage Hoffnung besteht, im nächsten Jahr ein fabelhaftes und gut besuchtes Event zu bieten. Daher entschieden die Veranstalter nun, das Projekt vollständig einzustellen. 

Quelle: equnews.com