Dzeko ist in die USA verkauft

Katarzyna Milczarek hat sich von ihrem Grand Prix-Pferd Dzeko getrennt. Der 14-jährige Oldenburger ist in die USA verkauft worden und wird in Zukunft von Mette Rosencrantz im internationalen Viereck vorgestellt. 



Nach Ekwador, dem imposanten Holsteiner Schimmel, mit dem Katarzyna Milczarek (Polen) im großen Viereck Erfolge feiern konnte, war Dzeko das Pferd, mit dem die polnische Dressurreiterin in Grand Prix-Prüfungen für Aufsehen sorgte. Nun trennen sich die Wege von Dzeko (Dimaggio x Continue) und seiner langjährigen Reiterin. Der Oldenburger Wallach aus der Zucht von Josef Hannoever ist in die USA verkauft worden und wird in Zukunft unter Mette Rosencrantz im Sport zu sehen sein. 

Zehn Jahre war Dzeko unter dem Sattel von Katarzyna Milczarek, wurde von ihr ausgebildet und von Stufe zu Stufe weitergefördert. Einer der Höhepunkte der gemeinsamen Karriere war die Teilnahme an den Europameisterschaften in Göteborg im Jahr 2017. Jetzt freut sich Mette Rosencrantz über den Neuzugang in ihrem Stall und hofft darauf ihn bald bei Turnieren präsentieren zu können.